Nicht nur ein Traum: in modernen Duschkabinen duschen

Für viele Menschen gehört das Duschen zur täglichen Routine.

Duschkabinen gibt's ganz nach Wunsch

Heutzutage ist das Duschen in einer Duschkabine vielerorts Standard, ob im eigenen Heim, im Hotel oder im Urlaub. Es hat dem Vollbad in der Badewanne nicht nur wegen der 80 Liter Wasser den Rang abgelaufen. Die modernen Duschkabinen sind so gestaltet, dass sie auch noch in der kleinsten Wohnung Platz finden. Für Senioren und Menschen mit Handicap sind Duschen oft die einzige praktische Lösung für eine machbare Ganzkörperreinigung. Auch die komfortable Duschkabine lässt keine Wünsche offen, was die Zweckmäßigkeit, das ausgefallene Design und die luxuriöse Ausführung angeht. So individuell wie Ihre Ansprüche, so individuell wird auch Ihre Duschkabine im Detail ausfallen.

Nicht nur ein Traum: in modernen Duschkabinen duschen
Nicht nur ein Traum: in modernen Duschkabinen duschen

Die Duschkabine aus Glas ist ein "Muss"

Glas ist so ein genialer Baustoff, dass es niemanden wundert, wie praktisch er sich in den Nassstrecken einsetzen lässt: Glas ist zweckmäßig, sicher, lässt sich gut bearbeiten, sieht gut aus, ist lichtdurchlässig und pflegeleicht. Das sind gute Gründe, um sich für Duschkabinen mit Wänden und Türen aus diesem Material zu entscheiden. Für die Herstellung der Duschkabinen steht heutzutage äußerst hochwertiges Sicherheitsglas - 8 mm starkes ESG-Glas - zur Verfügung. Es hat sich in allen Varianten der Duschkabinen, bei Duschabtrennungen und Nischenlösungen im täglichen Gebrauch vielfach bewährt. Neben den praktischen und zweckbestimmten Kriterien, spricht auch die hohe Transparenz der Glaswände und -türen für sich. Wer sich beim Duschen nicht nur reinigen, sondern richtig erholen will, der tut das sicher lieber in einer lichtdurchfluteten Duschkabine als in einer dunklen Badezimmerecke. So modern ausgestattete gläserne Duschkabinen können zum optischen Mittelpunkt Ihres Bades werden.

Hineingehen, aufdrehen und - duschen!

Am einfachsten ist die Walk-in Dusche, die aus einem beweglichen Seitenteil als Duschtrennwand besteht. Durch eine

Hebe- und Senkfunktion ist die Glaswand nach innen und außen beweglich. So eine bequeme Nutzung wünschen Sie sich bei so manchem Gebrauchsgegenstand des täglichen Bedarfs. Das Glas der Trennwand hat eine veredelte Oberfläche, diese Beschichtung macht die Pflege ganz leicht. Durch die Verwendung eines hochwertigen Aluminiumprofils ist die Montage freistehend möglich und ist auch ohne Fachkenntnisse leicht.

Rund, eckig oder U-förmig - für jeden die passende Duschkabine

Schick sind natürlich die filigran wirkenden Ganzglas Duschkabinen! Ob in Nischenform, als Runddusche oder Duschkabinen in U-Form - die technischen Lösungen sind so vielfältig wie die Einbaubedingungen eine Herausforderung darstellen. Die Ecklösungen sehen sehr gut aus, aber auch für die Badewanne findet sich eine Variante, um sie zeitweilig in eine zweckmäßige Duschkabine zu verwandeln. Die Badewannenlösung kann eine doppelflügelige Drehtür mit zwei Festteilen oder eine dreiseitige Falttür sein, die Möglichkeiten sind vielfältig und hängen von den vorhandenen Bedingungen in Ihrem Bad ab - aber Vieles ist machbar!

Der Traum wird wahr: die Duschkabinen ganz aus Glas
Der Traum wird wahr: die Duschkabinen ganz aus Glas

Der Traum wird wahr: die Duschkabinen ganz aus Glas

Heutzutage gibt es für Duschkabinen so viele innovative Gestaltungsmöglichkeiten, dass Sie mit Ihren Wunschvorstellungen bestimmt eine Lösung finden. Die Techniken der Glasbearbeitung sind außerordentlich breit gefächert: Durch Härten, Verkleben, Biegen, Sandstrahlen und Bedrucken werden Glasscheiben und -türen für Duschkabinen veredelt. Sie finden ganz bestimmt Ihr Lieblingsmotiv, wenn Sie sich für Siebdruck entscheiden. Mit dieser Methode der Glasveredelung wird eine glatte geschlossene Oberfläche erzielt, die das Duschkabinen Glas besonders widerstandsfähig macht. Durch den Siebdruck auf Glas lassen sich bis zu vier verschiedene Farben in die Gläser einbrennen. Besonders attraktiv wirkt das Glas, wenn außerdem noch ein Rillenschliff auf den Siebdruck auf Glas angesetzt wird. Diese Glasveredelung erscheint optisch wirksam an Ganzglastüren und ist perfekt für Ihre Duschkabine. So erhält Ihr Traumbad mit der Duschkabine seine unverwechselbare persönliche Note.

Auswahl & Pflege

der Duschwand aus Glas: Gewusst wie!

Eine Duschwand aus Echtglas bringt nicht nur nachhaltige Vorteile, sondern fördert darüber hinaus das Wohlfühlambiente im eigenen Badezimmer.

Wenn das gesamte Konzept des Badezimmers harmonisch aufeinander abgestimmt ist, kann eine Duschwand aus Glas eine perfekte Ergänzung sein. Im Gegensatz zur allgegenwärtigen Meinung sind diese Varianten ebenso pflegeleicht, wie langlebig. Damit lohnt sich ein Blick auf überzeugende Details.

Entscheidung für die individuelle Duschwand
Entscheidung für die individuelle Duschwand

Entscheidung für die individuelle Duschwand

Das Badezimmer ist nich nur ein Ort der Hygiene. Vielmehr verbringt jeder Mensch einen beachtlichen Anteil des Tages im Badezimmer. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Berufsalltag, das angenehme Wochenende oder gar die Feiertage anstehen. Die Nutzung des Badezimmers dient der grundlegenden Befriedigung verschiedener Bedürfnisse. Im Mittelpunkt steht die Pflege und das Styling des persönlichen Aussehens. Damit präsentieren sich Mann, Frau, Teenager und Kinder tagtäglich auf ein Neues. Nach einem anstrengenden Tag sehnen sich viele Menschen nach einem Wohlfühlbad oder einer erfrischenden Dusche. Dabei entspannen sich alle Sinne gleichzeitig. Was liegt also näher, als diesen besonderen Raum als Wohnraum zu gestalten. Ein Badezimmer mit entsprechender Ausstattung lädt bereits auf den ersten Blick zum Relaxen ein.

In verschiedenen Ausführungen und Größen kann eine passende Duschwand aus Echtglas mit dem persönlichen Gesamtkonzept harmonieren. Hochwertiges ESG Glas ist beispielsweise 8 mm dick und wird durch individuelle Veredelungen aufgewertet. Dabei ermöglicht eine passende Ergänzung der Duschwand durch individuelle Türen ein rundes Bild. Selbst kleine Badezimmer wirken trotz dieser Art des effektiven Spritzschutzes größer und komfortabler.

Vorteile einer Duschwand aus 100% Echtglas
Vorteile einer Duschwand aus 100% Echtglas

Vorteile einer Duschwand aus 100% Echtglas

Gegenüber Duschwänden aus Kunststoff zeichnen sich hochwertige Modelle aus Echtglas vor allem durch ihre Langlebigkeit aus. Sie sind besonders resistent gegenüber unschönen Kratzern. Allerdings unterstützt auch ein beachtliches Eigengewicht der Duschwand aus Glas die Eigenstabilität. Schließlich muss diese über zuverlässige Scharniere und Halterung installiert werden. Im Gesamtkonzept sorgt eine Duschwand aus Glas nicht nur für ein einzigartiges Wohlfühlambiente Badezimmer, sondern ebenso für einen besonders sicheren Einsatz. Besonders in Familien mit Kindern kann dies ein wesentlicher Entscheidungsfaktor zu Gunsten aller sein. Damit ist die Investition in eine Duschwand aus Echtglas genau das, was eine moderne Familie benötigt: Eine nachhaltige Investition in die Zukunft.

Goldende Tipps zur Pflege der Glas Duschwand

Schlussendlich überzeugen Duschwände aus Echtglas vor allem auch durch ihre ureigene Schönheit. Diese will gepflegt werden. Mit Hilfe ein paar Hinweise kann die Reinigung diskret, effektiv und alltagstauglich erfolgen.

* Die einfachste Variante ist es, nach jedem Duschen sofort mit Hilfe eines Abziehers die Dusche zu reinigen. Damit wird eine Ablagerung von Kalk & Co. mit sofortiger Wirkung vermieden.

* Mit dem allzeit bewährten Hausmittel "Essig" können Duschwände aus Glas von einem exzellenten Glanz proftieren. Dazu wird Wasser mit Essig im Verhältnis 2:1 vermischt. Die Flüssigkeit wird zum Säubern eingesetzt, mit Wasser abgespült und im Anschluss mit Hilfe eines weichen Putztuches poliert. Auch durch Zugabe von ein paar Spritzern Zitronensaft kann ein ähnlicher Effekt, welcher sogar angenehm duftet, erreicht werden.

* Was für im Geschirrspüler für klare Gläser sorgt, kann an der Duschwand ebenso für fleckenlosen Durchblick sorgen. Dafür wird bei leichten Flecken ein wenig Klarspüler dem Waschwasser beigefügt. Bei hartnäckigen Beschmutzungen, beispielsweise durch Kalk, wird Klarspüler direkt auf die Duschwand aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von 10 Minuten wird dieser einfach mit Wasser abgespült.

* Zur effektiven Reinigung eignet sich darüber hinaus Weichspüler. Bereits wenige Spritzer im Wasser sorgen nicht nur für strahlenden Glanz, sondern vielmehr ebenso für angenehmen Geruch im Badezimmer.

* Ganz im Stile Oma´s alter Trickkiste kommt beim Putzen der Duschwand aus Glas der bewährte Putzstein in´s Spiel. Wird der Reinigungsschwamm auf dem Stein gerieben, wird Schaum erzeugt. Dieser eignet sich prächtig zur nachhaltigen Reinigung.

Perfektes Duscherlebnis mit Duschtüren aus Glas

Statten Sie Ihr Bad mit Duschtüren oder einer Duschkabine aus Glas

aus und schaffen Sie Ihre eigene Wohlfühloase im Haus.

Duschtüren oder eine Duschkabine Glas sind die perfekten Lösungen für Bäder aller Art, unabhängig davon, wie groß der zur Verfügung stehende Raum ist. Bei der großen Auswahl an Modellen finden auch Sie eine Duschkabine Glas, die mit dem Wohnstil Ihres Hauses harmoniert.

Perfektes Duscherlebnis mit Duschtüren aus Glas
Perfektes Duscherlebnis mit Duschtüren aus Glas

Duschtüren - eine saubere und formschöne Sache

Duschen ohne Duschtüren schafft eine Menge Probleme. Sie bekommen jeden Luftzug mit und setzen schnell das ganze Bad unter Wasser. Nach der Dusche müssen Sie erst einmal Fliesen, Badmöbel und Spiegel wieder trockenreiben. Ein Duschvorhang aus Plastik ist keine Lösung. Der Kunststoff ist flexibel und lässt jeden Windhauch durch. Durch den warmen Wasserstrahl zeigt sich das Material sehr anhänglich und klebt Ihnen schnell am Körper - ein unangenehmes Gefühl. Wenn Sie auf der Suche nach einer besseren Alternative sind, denken Sie einmal über den Einbau einer Duschkabine Glas nach. Damit lösen Sie viele Probleme auf einmal. Und elegant sind Duschtüren und -kabinen aus Glas allemal.

Mit einer Duschkabine Glas bleibt das Bad sauber

Eine Duschkabine Glas lässt sich auch in kleine Badezimmer gut integrieren. Sie haben die Wahl zwischen Nischenlösungen, Übereckeinstiege und Walk in Duschen. Nutzen Sie kleine Nischen oder Ecken, um dort eine Duschkabine Glas einbauen zu lassen. Diese platzsparende Möglichkeit werden Sie schnell zu schätzen wissen. Der Vorteil von Duschtüren oder einer Duschkabine Glas liegt klar auf der Hand. Die Glasbauteile werden fest installiert. Das lästige Kleben des Duschvorhangs auf der Haut gehört damit der Vergangenheit an. Beim Duschen sind Sie vor Luftzug und falls gewünscht auch vor fremden Blicken gut geschützt. Und das Beste ist: Das umständliche Putzen des Bades nach der Dusche fällt aus. Das Wasser bleibt in der Duschkabine Glas und verteilt sich nicht im ganzen Bad. Gerade morgens, wenn Sie es eilig haben, erspart Ihnen das eine Menge Zeit.

Duschtüren - eine saubere und formschöne Sache
Duschtüren - eine saubere und formschöne Sache

Große Auswahl an Duschtüren für jeden Wohnstil

Bei der großen Auswahl an Duschtüren oder Duschkabinen aus Glas finden Sie garantiert das Modell, das perfekt zum Stil Ihres Bades passt. Sehr beliebt ist eine Duschkabine Glas aus Klarglas. Durch das klare Glas haben Sie einen freien Blick aus der Kabine heraus oder in die Kabine hinein. Bieten Ihnen Duschtüren aus klarem Glas zu wenig Intimsphäre, wählen Sie einfach sandgestrahltes Glas, das blickdicht ist. Gerade, wenn morgens mehrere Familienmitglieder das Bad zur selben Zeit nutzen, ist eine undurchsichtige Duschkabine Glas optimal. Auch Zwischenlösungen sind möglich. Bringen Sie Farbe ins Spiel oder lassen Sie die Duschtüren mit Motiven oder Ornamenten verzieren. Durch die moderne Lasertechnik lässt sich nahezu jeder individuelle Wunsch nach einem Muster oder einem Bild erfüllen. Ob Sie es verspielt, blumig oder sachlich mögen - Sie haben die freie Wahl. Das gilt auch für die Beschläge. Entscheiden Sie sich für eine minimalistische Lösung, bei der Beschläge und Drücker kaum in Erscheinung treten. Sie können aber auch optische Akzente setzen, wenn Sie die Duschtüren mit edlen Beschlägen aus Edelstahl oder Aluminium bestücken.

Einfache Pflege und hoher Duschkomfort

Ein besonderer Vorteil von Duschtüren oder einer Duschkabine Glas liegt in der einfachen Pflege. Sie müssen nach dem Duschen nur einmal kurz mit einem Abzieher über das Glas fahren und schon ist die Kabine wieder sauber. Beim Hausputz geben Sie etwas Glasreiniger auf das Glas, wischen Tür und Glaswände einmal über und ziehen sie mit einem Abzieher ab. Einfacher kann Badpflege nicht sein. Duschtüren oder eine Duschkabine Glas sind also ideal für Bäder geeignet. Verwandeln Sie Ihr Bad mit einer Klarglastür oder einer Motivtür in eine echte Wohlfühloase. Verbinden Sie Eleganz mit einfacher Pflege und werten Sie Ihr Heim optisch auf.

 

Im Trend - die begehbare Dusche

Die klassische Dusche scheint nahezu ausgedient zu haben,

wer heute sein Bad renoviert oder neu gestaltet, wählt fast immer eine bodengleiche Dusche.

Mehr Komfort - die begehbare Dusche macht es möglich
Mehr Komfort - die begehbare Dusche macht es möglich

Mehr Komfort - die begehbare Dusche macht es möglich

Eine Duschwanne ist ein unnötiger Stolperstein und ist zudem vom Einbau wesentlich aufwendiger als eine bodengleiche Dusche. Bei der begehbaren Dusche vereinen sich viele Vorzüge, die für ihre große Beliebtheit sorgen. Die Gestaltung einer Walk in Dusche mit Glas erschafft ein völlig neues Raumgefühl. Das Bad wirkt wesentlich größer, heller und freundlicher. Das Duscherlebnis gestaltet sich mit einer Walk in Dusche wesentlich freier. Das unangenehme beengte Gefühl entfällt. Optische und tatsächliche Barrieren gehören mit einer bodengleichen Dusche der Vergangenheit an.

Ist eine bodengleiche Dusche für jeden Raum empfehlenswert?

Insbesondere bei kleineren Bädern empfiehlt es sich eine offene, begehbare Dusche einzubauen. Die hierdurch entstehende Transparenz wirkt sich positiv auf das architektonische Erscheinungsbild aus. Eine Walk in Dusche lockert den Raum auf und verleiht ihm eine gewisse Großzügigkeit. Statt in kleinen Bädern Dusche und Badewanne auf minimalste Fläche zu pressen, ist es für das Raumambiente wesentlich ansprechender eine begehbare Dusche aus Glas zu wählen. Bei größeren Räumen ermöglicht eine begehbare Dusche, dass sich der Raum wesentlich angenehmer gestalten lässt. Eine großzügig geschnittenen Walk in Dusche lässt sich besser in den Raum integrieren, als eine meist in die Ecke gequetschte herkömmliche Dusche. Mit modernen Raumelementen aus Glas kann man eine, auf die eigenen Bedürnisse abgestimmte individuelle begehbare Dusche gestalten. Durch eine bodengleiche Dusche entstehen architektonische Highlights, die ein angenehmes Wohlfühlambiente schaffen.

Die begehbare Dusche - gibt es denn nur Vorteile?
Die begehbare Dusche - gibt es denn nur Vorteile?

Die begehbare Dusche - gibt es denn nur Vorteile?

Welche Nachteile können sich beim Einbau einer Walk in Dusche ergeben? Ist eine begehbare Dusche immer empfehlenswert? Es gibt aus baulicher Sicht eigentlich keinerlei negativen Aspekte, die gegen den Einbau einer bodengleichen Dusche sprechen. Der einzige Kritikpunkt, der gegen eine begehbare Dusche angeführt werden könnte, könnte in der Pflegeleichtigkeit liegen. Ein Emaillbecken lässt sich eventuell leichter reinigen, als eine bodengleiche Dusche. Das Wasser läuft, im Gegensatz zur Variante begehbare Dusche, etwas besser und vor allem restlos ab. Eine begehbare Dusche verfügt über einen gefliesten Boden, bei dem es naturgemäß zahlreiche Fugen gibt, in denen sich das Wasser absetzen kann. Da bei einer Walk in Dusche meist kleine Mosaikfliesen verwendet werden - größere Fliesen lassen sich nicht so gut absenken - gibt es auch entsprechend viele Fugen, die es gilt regelmäßig zu reinigen. Die bodengeleiche Dusche erleichtert aber auch den Arbeitsablauf, es entfällt das separate Reinigen der Duschwanne. Reinigt man die bodengeleiche Dusche regelmäßig mit entkalkenden Pflegemitteln ist nur der Boden mit dem üblichen Aufwand zu reinigen, ohne, dass man sich zusärtlich um eine Wanne aus Emaille bemühen muss.

Die Vielfalt der Gestaltungsnöglichkeiten einer Walk in Dusche

Eine Walk in Dusche wirkt raumerweiternd, wenn die Wände aus Glas gefertigt sind. Glas ist ein Material, das sehr eng mit Licht verknüpft ist. Seine Transparenz und die dadurch entstehende Wahrnehmnung von Leichtigkeit machen es zum beliebten Material in der Architektur und für eine bodengleiche Dusche. Glas gibt es in verschiedenen Farbtönen. Für eine bodengleiche Dusche empfiehlt sich klares Glas. Nur so wird der Raum ungehindert von Licht durchflutet. Eine bodengleiche Dusche aus Klarglas vermittelt das Gefühl von Weite. Die bodengleiche Dusche stärkt das subjektive Empfinden, dass der Raum vergrößert wirkt. Diesen Effekt erreicht man mit einer begehbaren Dusche aus Glas besser. als mit anderen Varianten. Die Walk in Dusche gewinnt an optischer Ausstrahlung, wenn sie komplett aus Glas gefertigt ist. Die begehbare Dusche aus Glas ist pflegeleicht und robust zugleich. Mit einer bodengleichen Dusche aus Glas hat man eine gute Entscheidung gefällt, an der man sicher noch viele Jahre Freude haben wird.

 

Schiebetüren aus Glas

Kleinere Räume haben mit einer normalen Tür ein Problem,

denn diese brauchen viel Platz.

Schiebetüren aus Glas
Schiebetüren aus Glas

Schiebetüren aus Glas

Eine Schiebetür aus Glas erhellt jeden Raum, gerade bei kleineren Räumen. Vor allem die Auswahl an Schiebetüren ist ein besonderer Punkt, denn diese passen sich an jeden Einrichtungsstil an. Platzsparend können diese an jeder Wand entlang laufen, was wiederum ein Vorteil ist. Natürlich gibt es diese Schiebetür mit verschiedenen Aufhängungen, damit diese auch wirklich in jeden Raum passt. Alleine diese Platzersparnis macht Schiebetüren so interessant, wobei diese auch als Raumtrenner eingesetzt werden können. Glas lässt dann auch noch den Raum heller werden, da dieses das Tageslicht ungehindert durchlässt. Ein weiterer Vorteil einer Schiebetür ist, das diese bei Durchzug nicht zuschlagen kann wie eine normale Tür. Kein lautes Schlagen, gerade wenn im Sommer alle Türen offenstehen. Hinzu kommt dann noch die individuelle Gestaltungsmöglichkeit bei Schiebetüren, womit sich Glas klar als Favorit bei der Gestaltung erweist. Natürlich kann dann noch zwischen klarem Glas oder Rauchglas entschieden werden, dies hängt allerdings auch von dem Raum ab wo die Schiebetür eingesetzt werden soll. Denn die gesamte Wohnung lässt sich mit Schiebetüren gestalten, ohne das diese dann viel Platz benötigen.

Badezimmer und Schlafzimmer

Genau für diese beiden Räume sind Schiebetüren aus Rauchglas eine gute Entscheidung. Denn natürlich möchte niemand das jemand ins Bad schauen kann, was auch für das Schlafzimmer gilt. Diese Vielfältigkeit bei Schiebetüren kann auch für einen begehbaren Kleiderschrank optimal genutzt werden. Dabei wird die Schiebetür auch unten durch eine Laufschiene gehalten, damit diese nicht aus der oberen Schiene springen kann. Allerdings ist diese untere Laufschiene so angebracht, das diese nicht zur Stolperfalle wird. Hinzu kommt noch das alle Schiebetüren aus Spezialglas gefertigt sind, womit diese auch noch bruchsicher sind. Dies ist natürlich ein wichtiger Aspekt, denn eine Schiebetür muss doch so einiges aushalten können. Hinzu kommt noch das moderne Design, das die Schiebetür zu einem wahren Blickpunkt jeder Wohnung macht. Dabei kann die Schiebetür auch so gestaltet sein, das diese wie eine Holztür aussieht. Mit Glas lassen sich viele verschiedene Ausführungen fertigen, gerade was Schiebetüren betrifft. Natürlich können Schiebetüren auch mit Griffen ausgestattet werden, damit keine Fingerabdrücke auf das Glas kommen.

Schiebetüren- Klare Sicht und Licht
Schiebetüren- Klare Sicht und Licht

Klare Sicht und Licht

Genau das ist der Vorteil von einer Schiebetür aus Glas, gerade wenn ein Raum neu gestaltet wird. Bisher waren Schiebetüren eher aus Arztpraxen bekannt, doch diese gibt es auch für den privaten Haushalt. Die einfache Reinigung und die Platzersparnis ist bei einer Schiebetür ein weiterer Pluspunkt. Es gibt für jeden Raum die richtige Schiebetür und die Beschläge, genauso wie die Führungsschiene nicht im Weg liegt. Diese befindet sich unten und oben an der Wand und hält die Schiebetüren fest. Damit ist einfaches Öffnen und schließen kein Problem, vor allem kann die Schiebetür nicht aus der Schiene springen. Hierbei kann das Aussehen der Führungsschienen genauso wie das Aussehen der Schiebetüren individuell ausgesucht werden. Mit Schiebetüren lassen sich alle Räume sinnvoll ausstatten, ohne das diese Platz wegnehmen. Daher werden diese Schiebetüren gerne auch als eine Art Raumteiler eingesetzt, da sich so der Raum unterschiedlich aufteilen lässt. Dies ist bei größeren Räumen sinnvoll, wie zum Beispiel bei einem Wohnzimmer, wo das Esszimmer integriert ist. Mit einer Schiebetür kann nun aus einem Raum zwei werden, ohne das dafür eine teure Wand gebaut werden muss. So einfach kann eine Raumtrennung ohne Umbau gehen, all dies mit einer Schiebetür. Vor allem kleinere Räume gewinnen mit Schiebetüren, denn nun entsteht einfach mehr Platz. Schiebetüren in den unterschiedlichsten Ausführungen, womit so jeder seine finden kann. Eine optimale Lösung, vor allem da diese Schiebetüren aus Glas sind. So sieht eine Schiebetür immer gut aus, ganz ohne dafür Farbe aufzubringen.

Helle Duschkabine zeigen Wirkung im ganzen Badezimmer

Duschkabinen aus Glas sorgen für eine hohe Lichtdurchlässigkeit,

die die Badezimmergestaltung stilvoll aufwertet.

Zumeist im Mittelpunkt der Badelandschaft zu finden, bietet die Duschkabine die Möglichkeit zur entspannten Körperpflege. Als zweckmäßige Abgrenzung und dekorativer Blickfang zugleich agiert die Duschkabine im Badezimmer. Mit hoher Funktionalität und edler Optik bereichert die passende Nasszelle die heimische Badezimmerwellness.

Duschkabinen ohne Hindernis
Duschkabinen ohne Hindernis

Duschkabinen ohne Hindernis

Walk in Duschkabinen stellen eine praktische Lösung dar, die bodengleich in das Badezimmerkonzept eingebaut wird. Die Duschkabinen bieten einen hindernisfreien Eintritt unter die Brause, was gerade im Alter besonders hilfreich ist. Die Barrierefreiheit, die diese Duschkabinen bieten, ist bei einer Nutzung von Rollator oder Rollstuhl besonders hilfreich. Der hohe Komfort dieser Kabinen spiegelt sich in einer großzügig begehbaren Fläche im Inneren wieder. So verfügt der Nutzer der Brause über eine angenehme Bewegungsfreiheit, die zum Wellnesscharakter der Badezimmerlandschaft beiträgt. Je nach Größe des Badezimmers kann die Walk in Duschkabine den geeigneten Platz in der Mitte des Raumes oder in einer Nische finden. Mit Duschabtrennungen aus Glas zaubert die helle Duschkabine eine optische Offenheit des Raumes, die diesen weiter erscheinen lässt.

Duschkabinen - Eleganz in der Ecke
Duschkabinen - Eleganz in der Ecke

Eleganz in der Ecke

In der Ecke des Badezimmers platziert, nutzen Duschkabinen den kleinsten Raum. Als Klassiker unter den Einbaumöglichkeiten der Duschkabine zeigt die Eckdusche mit Abtrennungen aus Glas eine augenfällige Transparenz, die besonders in Badezimmern mit wenig Raum gern gesehen ist. Heutzutage präsentieren Duschkabinen nicht nur einen Platz zur Körperpflege. Der Wellnessfaktor der Duschkabine wertet das Ambiente im Badezimmer auf, sodass dort Wohlfühlzeit verbracht werden kann. In der modernen Badezimmergestaltung darf eine angenehme Helligkeit, die für gute Laune sorgt, nicht fehlen. Egal, ob das Badezimmer komplett neu gestaltet oder teilweise renoviert wird, die Elemente aus Glas erweisen sich in der Optik des Badezimmers vorteilhaft. Der Einstieg in die Eckdusche zeigt sich praktisch und lässt sich mit dem passenden Türtyp unterstreichen. Das Konzept im Badezimmer kann mit Duschtüren aus Glas individuell gestaltet werden. Die Auswahl der Glastüren für die Duschkabine ist umfangreich, so können filigrane Gravuren die Tür zieren oder Applikationen für einen Hauch von Farbe sorgen.

Duschtüren aus Glas

Duschkabinen können mit einer schönen Duschtür aus Glas in Szene gesetzt werden. Was im Wohnraum bereits im Trend liegt, setzt sich im Badezimmer fort. Die aufwertenden Vorteile von Glastüren lassen sich einfach in das Badezimmerkonzept integrieren. So zeigen Duschkabinen einen lichtdurchlässigen Charakter, der das Innere der Dusche hell gestaltet und den Duschspaß unterstreicht. Gleich des Morgens, wenn es einmal wieder rasch unter die Dusche gehen soll, beweist sich die Duschkabine mit Glastür als harmonischer Raum, der zum Verweilen einlädt. Die Glastüren für die Duschkabinen lassen sich leicht reinigen. Die glatte Oberfläche ist einfach von Spritzwasser zu befreien, sodass der Durchblick nicht geschmälert wird. Je nach räumlicher Möglichkeit stehen verschiedene Typen von Glastüren zur Auswahl, die den Einstieg in die Dusche vereinfachen und zudem dem vorhandenen Platz angemessen fungieren. Mit dem passenden Zubehör für Duschkabinen lässt sich das Konzept komplettieren und weiter individuell gestalten. Stilvolle Griffe und Scharniere tragen zur Leichtigkeit der Duschtüre aus Glas bei und zeigen sich in geeigneten glänzenden, wie auch matten Materialien modern.

Große Ansprüche, aber kein Platz

- Geheimtip Schiebetür

Schiebetüren sind leicht zu handhaben, sparsam im Platzverbrauch und stellen in zahlreichen ansprechenden Designs eine echte Bereicherung für jeden Wohnbereich dar.

Die platzsparende Alternative Schiebetür
Die platzsparende Alternative Schiebetür

Die platzsparende Alternative Schiebetür

Als echte Alternative zu herkömmlich klassischen Türen stellen sich Schiebetüren seit jeher in vielfältiger Funktionaltät und individuell gestaltetem Design dem Liebhaber einer dekorativen und gleichzeitig zweckbestimmten Wohnumgebung vor. Während sie in großen Wohnräumen als ideale Raumteiler eingesetzt werden können, schmiegen sie sich in kleineren Räumen nah an die Wand und benötigen so beim Öffnen keinen Wohnraum. Inzwischen sind die Ansprüche an eine Schiebetür als lediglich platzsparender Raumteiler gewachsen. Neben der praktischen Seite überzeugen die lautlosen Gleiter verstärkt durch Multifunktionalität und attraktive Optik. Demzufolge kann man sich die Schiebetür von heute als Element zur zeitgemäßen Gestaltung eines modernen Zuhause nicht mehr wegdenken.

Die vielfältige Funktionalität von Schiebetüren

Wer einem umfangreichen Umbau aus dem Weg gehen will, dem reicht häufig schon die passende Schiebetür als Lösung des Problems, bei dem es sich meist um eine Angelegenheit aus den Bereichen Raumtrennung, Raumteilung oder Raumgestaltung handelt. Speziell kleinere oder verwinkelte Räume sind hier angesprochen. So können beispielsweise die kleine Küche oder der separate Arbeitsplatz diskret hinter einer Trennwand mit Schiebetür verborgen werden. Schiebetüren benötigen keinen Schwenkbereich, da sie in der Regel parallel zur Wand bewegt werden. Das ist auch der Grund dafür, dass das aktuell so sehr gefragte barrierefreie Bauen gerne auf die Türlösung Schiebetür zurückgreift. Eine oft gefragte Besonderheit bei der Planung oder Zusammenstellung der Einrichtung ist ein begehbarer Kleiderschrank. Da Schränke an sich schon einigen Stellplatz beanspruchen, sind Schiebetüren die perfekte Alternative zu herkömmlichen Türen. Liebhaber natürlichen Wohnens holen sich gerne den Zauber der Natur in die Wohnung, indem sie die Trennung zwischen drinnen und draußen durch den Einbau von Glasschiebetüren optisch aufheben.

Die häufigsten Installationstypen der Schiebetüren

Man unterscheidet hauptsächlich zwischen Schiebetüren, die vor der Wand laufen, Schiebetüren, die in der Wand laufen und Schiebetüren mit Schiebetürkästen. Für eine Schiebetür vor der Wand wird zunächst oberhalb an der Wand eine Laufschiene angebracht. Da diese ohne weitere Maßnahmen sichtbar bleibt, kann man sich anschließend zur Installation einer möglichen Verkleidung entschließen. Während diese Variante eher beim nachträglichen Einbau der Schiebetür gewählt wird, bietet sich bei einem Neubau schon bei der Planung die Verwendung einer Schiebetür in der Wand an. Hierbei wird ebenfalls eine Laufschiene benötigt, die allerdings zwischen den Wänden montiert wird mit dem Vorteil, dass sie nicht zu sehen ist und auch keinen Raum benötigt. Bei der dritten Variante, die sich ebenfalls kaum für eine nachträglichen Installation eignet, wird ein Metallkasten in die Wand eingebaut, in dem anschließend beim Öffnen die Schiebetür verschwindet.

Konstruktion und Design der Schiebetüren
Konstruktion und Design der Schiebetüren

Konstruktion und Design der Schiebetüren

Schiebetüren werden heutzutage als augenfällige Designelemente akzeptiert, die mit modernem Look und zeitloser Eleganz jedes Wohnumfeld bereichern. Unterstützt wird der aktuelle Charakter durch neue Stopsysteme und verbesserte Laufeigenschaften. Zur Herstellung der meist großen und eleganten Türflächen der Schiebetüren ist eine extrem sorgfältige Verarbeitung von außerordentlich widerstandsfähigen und haltbaren Materialien erforderlich. Hier kommen neben Massivhölzern neuerdings auch Kunststoffe und am häufigsten Glas in Frage. Was das Design betrifft, sorgen beispielsweise Spiegelfüllungen für eine optische Raumvergrößerung oder bestimmte Glasarten für interessante Lichteffekte. Sehr gut erzielen auch Holz oder mit Stoff bespannte Platten ein behagliches Wohngefühl. Das optionale Softstop-System bietet den Vorteil, dass die Schiebetüren sanft abgebremst werden können. Es handelt sich hierbei um eine Einzugsdämpfung, die beim Öffnen oder Schließen die Tür sanft und fast ohne Geräusch in Endstellung bringt, bzw, bei einer zweiflügeligen Tür einen Zusammenstoß verhindert. Wer sich für das Softstop-System entscheidet, trägt damit zu einer deutlich längeren Lebensdauer der Schiebetür bei.

Die Duschabtrennung schützt

die Privatsphäre des Duschenden und das Badezimmer vor Feuchtigkeit

Eine Duschabtrennung schützt Sie vor Blicken während des Duschens und Ihr Badezimmer vor Feuchtigkeit.

Duschabtrennungen sind aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Der Duschvorhang stellt die einfachste Lösung dar, ist aber gegenüber der festen Abtrennung mit Nachteilen verbunden.

Duschvorhang oder Glastür als Duschabtrennung?
Duschvorhang oder Glastür als Duschabtrennung?

Duschvorhang oder Glastür als Duschabtrennung?

Ein Duschvorhang ist in der Anschaffung zunächst preiswerter als eine feste Duschabtrennung aus Glas oder Kunststoff. Bei langer Nutzung geht der Preisvorteil jedoch verloren, da seine Auswechslung nach wenigen Jahren sinnvoll ist. Beim Duschen bildet sich zwangsläufig Wasserdampf, der zu einem feuchten Badezimmer führt. Die Schimmelbildung im Bad lässt sich durch regelmäßiges Lüften verhindern, nicht aber die Bildung von Stockflecken auf dem Duschvorhang. Eine feste Duschabtrennung aus Glas lässt sich hingegen leicht trockenwischen. Das gilt prinzipiell auch für die Kunststoff-Duschkabine. Falls das regelmäßig Trocknen unterbleibt - was im Alltag der meisten Haushalte der Fall ist - bildet sich auf einer festen Duschabtrennung aus Kunststoff ebenfalls Schimmel, während die Duschtür aus Glas wesentlich besser vor Schimmel und Stockflecken geschützt ist. Ein weiterer Vorteil der festen Duschabtrennung besteht darin, dass sie das Austreten von Wasser aus der Dusche zuverlässiger als ein Duschvorhang verhindert. Der Vorhang ist nur wirksam, wenn er vollkommen richtig in der Dusche hängt. Bei eiligen Einsteigen in die Duschkabine achten nicht alle Menschen auf den korrekten Zustand des Vorhanges, so dass leicht Wasser austreten kann. Eine regelmäßige Reinigung ist bei jeder Form der Duschabtrennung notwendig. Bei einem Duschvorhang reicht das Abwischen nicht, er muss vielmehr gelegentlich abgenommen und in der Waschmaschine gewaschen werden. Duschabtrennungen aus Glas und Kunststoff wischen Sie hingegen am besten nach jedem Duschvorgang mit einem Tuch trocken und reinigen sie zudem wöchentlich.

Die Duschabtrennung schützt vor Blicken

Damit eine Duschabtrennung vor Blicken schützt, ist sie aus undurchsichtigem Glas oder aus undurchsichtigem Kunststoff gestaltet. Diese Eigenschaft ist eigentlich nicht erforderlich, da sich in den meisten Haushalten ohnehin selten mehrere Personen zeitgleich im Badezimmer aufhalten. Diese Regel gilt innerhalb der Familie nicht immer streng, kommt aber gegenüber Besuchern gewöhnlicherweise konsequent zur Anwendung, so dass ohnehin kein Blick auf eine sich duschende fremde Person möglich ist. Dennoch bevorzugen fast alle Haushalte eine Duschabtrennung, die entweder vollständig blickdicht ist oder - häufiger - den Blick in die Duschkabine stark einschränkt und nur den groben Umriss des jeweiligen Nutzers der Dusche erkennen lässt. Die Bevorzugung einer blickdichten Duschabtrennung zuhause wirkt angesichts der Akzeptanz der Gemeinschaftsduschen in Schwimmbädern vordergründig seltsam, lässt sich aber leicht mit dem Bedürfnis nach absoluter Geborgenheit in den eigenen vier Wänden erklären.

Die Duschabtrennung für die Badewanne

Neubauwohnungen enthalten meistens entweder eine Badewanne und eine Dusche oder ausschließlich eine Duschmöglichkeit, während in älteren Wohnungen häufiger nur die Wanne vorhanden ist. Diese lässt sich durch die passende Duschabtrennung so umgestalten, dass sie ebenfalls zum Duschen geeignet ist. In diesem Fall dient die Duschabtrennung in erster Linie dem Spritzwasserschutz. Zugleich ermöglicht sie die Einsparung von Wasser, denn Sie verbrauchen beim Duschen deutlich weniger als beim Baden. Eine Duschabtrennung lässt sich in jede Badewanne integrieren.

Schiebetür oder Schwingtür?
Duschabtrennung-Schiebetür oder Schwingtür?

Schiebetür oder Schwingtür?

Eine Duschabtrennung aus Glas oder Kunststoff kann über verschiedene Arten der Zugangstür verfügen. Die Schwingtür unterscheidet sich von der Falttür, indem sie sich nach beiden Seiten öffnen lässt. Eine Schiebetür wird hingegen zur Seite geschoben und benötigt aus diesem Grund weniger Platz als die anderen Türvarianten für die feste Duschabtrennung. Wenn das Badezimmer geräumig genug ist, spricht bei einer persönlichen Vorliebe für die Schwingtür nichts gegen deren Nutzung. Bei beengten Platzverhältnissen stellt die Schiebetür hingegen die am besten geeignete Lösung dar.

 

Glasschiebetüren - das neue Highlight für den Wohnbereich

In vielen neugebauten Häusern werden Glasschiebetüren eingebaut.

Die Bauherren entscheiden sich für die innovative Idee aus verschiedenen Gründen, denn Glasschiebetüren bringen reichlich Vorteile mit sich.

Glasschiebetüren - es gib sie für jeden Geschmack

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Und wie überall im Leben geht auch der Geschmack in Sachen "Glasschiebetüren" auseinander. Gut, dass es dieses moderne, innovative Einrichtungselement in verschiedenen Ausführungen gibt. Das Hauptelement bei allen Glasschiebetüren ist, wer hätte das gedacht, natürlich Glas. Doch Glas ist nicht gleich Glas! Es gibt Glasschiebetüren aus Klar- oder Buntglas. Auch eine Glastüre aus Schwarzglas kann den Wohnzimmerbereich auffrischen. Eine sandgestrahlte Glasschiebetüre mit einem Motiv ihrer Wahl, wird sicherlich eines der Highlights in Ihrem Haus werden. Ihre Gäste werden die Glasschiebetür bei jedem Besuch bestaunen!

Glasschiebetüren - es gib sie für jeden Geschmack
Glasschiebetüren - es gib sie für jeden Geschmack

Mehr Licht im Raum - dank einer Glasschiebetür

Wer sich für eine Glasschiebetür entscheidet, entscheidet sich auch für einen hellen, Licht durchfluteten Raum. Durch eine große Glasschiebetür kann die Sonne besser in die einzelnen Räume eindringen. Egal ob die Glastür nun offen oder geschlossen ist - es kommt immer ausreichend Licht herein. Somit kommen Ihre Möbel und Ihre Dekorationselemente besser zur Geltung.

Mehr Platz im Raum - Glasschiebetüren machen es möglich

Eine Glasschiebetüre wird zur Seite hin aufgeschoben. Dadurch sparen Sie viel Platz im Raum. Außerdem lassen sich Glasschiebetüren viel leichter bewegen als eine "normale" Tür. Wenn eine "normale" Tür geöffnet ist, steht sie doch oft im Weg, das ist Ihnen doch sicherlich auch schon öfters aufgefallen. Eine Glasschienetür kann somit optimal als Raumteiler eingesetzt werden. Durch Glasschiebetüren können sich die Bewohner besser und freier in den eigenen vier Wänden bewegen. Eine Glasschiebetür schafft ausreichend Bewegungsfreiheit.

Alles im Blickfeld - eine Glasschiebetür ermöglicht dies

Wenn eine herkömmliche Tür geschlossen ist, dann ist sie geschlossen! Was in dem anderem Zimmer passiert ist nicht sichtbar. Bei Glasschiebetüren ist dies anders. Eine Glasschiebetüre trennt die beiden Räume lediglich akustisch. Dies ist praktisch, denn so ist es möglich, dass in einem Zimmer gelernt wird, während in dem anderen Raum Fernseh geschaut wird.

Aus zwei mach eins - optimale Raumgestaltung durch Glasschiebetüren

Eine Glastür ermöglicht es, aus zwei getrennten Räumen im Hand um drehen einen Raum zu machen. Dies kann sich in bestimmten Situationen, wie z.B. Familienfesten als absolut praktische Lösung erweisen. Dadurch, dass die Glasschiebetür zu Seite hin geöffnet ist, wirken die zwei Räume als ein Raum.

Eine Glasschiebetüre ist eine besondere Form einer Türe.
Eine Glasschiebetüre ist eine besondere Form einer Türe.

Funktionsweise von Glasschiebetüren

Eine Glasschiebetüre ist eine besondere Form einer Türe. Im Gegensatz zu einer "normalen" Tür lässt sie sich durch das Schieben zur Seite öffnen. Je nach Bauweise besteht eine Glasschiebetür aus einem oder auch aus mehreren Türblättern. Wenn Sie die Glasschiebetür verwenden möchten, um sich vor Lärm zu schützen, ist Klarglas das Zauberwort. Glasschiebetüren aus Klarglas schützen Sie vor einer Belästigung durch Lärm! Wenn Sie möchten, dass die Glasschiebetür nicht komplett durchsichtig ist, kann eine Glasschiebetür mit beschichtetem Glas die richtige Alternative für Ihr zu Hause sein. Sollten Sie sich für eine Glasschiebetür aus beschichtetem Glas entscheiden, brauchen Sie sich um die Helligkeit in den Räumen dennoch keine Gedanken zu machen. Auch Glasschiebetüren mit Beschichtung lassen noch ausreichend Licht in die Raume. Die Führung von Glasschiebetüren verläuft entweder oben oder unten. Wenn die Führung oben an der Glasschiebetür angebracht ist, werden die Türblätter mit Hilfe einer Laufschiene über den offenen Bereich geführt. Wenn unterhalb der Glasschiebetüre die Führung angebracht ist, verläuft diese Laufschiene am Boden.

Eine Duschstrennwand im Internet kaufen

Wer eine Duschabtrennung Glas benötigt

, der findet eine große Auswahl im Internet, wo er scih in aller Ruhe umsehen kann und er ohne durch einen Verkäufer bedrängt zu werden eine Duschtrennwand kaufen kann.

Eine Duschwand Glas kann einfach und bequem im Internet gekauft werden. Das Angebot ist sehr groß und der Kunde bekommt eine Duschabtrennung Glas mit der unterschiedlichsten Ausgestaltung. So gibt es eine durchsichtige und eine blickdichte Duschtrennwand. Eine Duschwand Glas kann außerdem mit unterschiedlichsten Applikationen versehen werden, so dass die Duschabtrennung Glas zu etwas ganz besonderem Blickfang wird.

Eine Duschstrennwand im Internet kaufen
Eine Duschstrennwand im Internet kaufen

Eine Duschabtrennung Glas lässt auf Wunsch keine Blicke zu

Eine Duschtrennwand lässt sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen, nämlich in transparent und in blickdicht. Viele Kunden wählen oft eine transparente Duschwand Glas, weil sie befürchten, dass ansonsten zu wenig Licht in die Duschkabine fällt. Bei einer guten Duschabtrennung Glas ist das aber nicht der Fall, denn die Duschtrennwand wird so behandelt, dass zwar die Blicke außen vor bleiben, trotzdem genügend Licht durch die Duschwand Glas fallen kann. Eine einfache Methode, die oft angewandt wird, ist die Sandstrahlung. Hier wird die Duschabtrennung Glas mit feinen Sandkörnern behandelt. Dadurch raut sich die Oberfläche auf und wenn jetzt Licht darauf fällt, wird es gebrochen. Allerdings fällt noch genügend Licht hinter die Duschtrennwand, so dass sich der Kunde dahinter wohl fühlt. Eine Duschwand Glas kann noch mit einigen weiteren Applikationen versehen werden, die bewirken das die Duschabtrennung Glas zwar vollkommen durchsichtig ist, aber trotzdem keine Blicke ins innere dringen. Hier ergeben sich viele neue und aufregende Gestaltungsmöglichkeiten.

Verschönerung durch Applikationen und Gravuren

Eine Duschabtrennung Glas ist durchsichtig oder blickdicht und zunächst neutral, so dass die Duschtrennwand in jedes Bad perfekt passt. Allerdings fehlt die Individualität, die das Bad zu etwas Besonderem, einmaligem macht. Dies kann durch Applikationen und Gravuren erreicht werden. Besonders beliebt sind die Schmelzglasapplikationen, die es in den unterschiedlichsten Farben zu kaufen gibt. Facettensteine zaubern einen wunderschönen dreidimensionalen Effekt. Dabei handelt es sich um kleine Steine, die aufwändig geschliffen wurden und so die schönen Effekte erzeugen. Besonders gut macht sich auf einer Duschwand Glas eine Lasergravur. Mit dem Leser werden in die Duschtrennwand kleine Punkte erzeugt, die in ihrer Gesamtheit ein Bild ergeben. Die Möglichkeiten für die Duschabtrennung Glas sind dabei grenzenlos und es gibt kein Bild, das sich nicht darstellen lässt. So kann ein Sonnenuntergang simuliert oder das Portrait einer geliebte Person dargestellt werden. Was dem Kunden hilft sich am morgen hinter der Duschwand Glas in Schwung zu bringen oder am Abend zu entspannen, ist möglich.

Viele Kunden wählen oft eine transparente Duschwand Glas
Viele Kunden wählen oft eine transparente Duschwand Glas

Was passiert bei hohen Belastungen

Die Duschabtrennung Glas ist normalerweise keinen besonders hohen Belastungen ausgesetzt. Die Tür wird kurz geöffnet und wieder geschlossen, wer also nicht gerade mit geschlossenen Augen gegen die Duschtrennwand läuft, der wird die Duschwand Glas kaum zerstören. Trotzdem ist das eine Frage, die viele Kunden, vor allem Eltern, immer wieder beschäftigt. Eine normale Duschabtrennung Glas ist aus einem sogenannten Einscheibensicherheitsglas. Die Duschtrennwand besteht also aus einer Glasscheibe, die besonders bruchsicher ist. Natürlich hat auch das Grenzen und bei massiver Belastung kann auch diese Duschwand Glas zerstört werden. Wenn Die Duschabtrennung Glas zerbricht, dann zerfällt diese in kleine Scherben. Diese sind lange nicht so gefährlich, als wenn sie in mehrerer großen Stücken zerbrechen würde. Noch sicherer ist in Verbundsicherheitsglas (VSG). Hier besteht die Duschtrennwand aus zwei Scheiben, die in der Mitte durch eine Folie verklebt sind. Bei einem Unfall bleiben die Glasscheiben an der Folie haften und von der zerstörten Duschwand Glas geht keine weitere Gefahr aus. Nicht unerwähnt bleiben soll in diesem Zusammenhang, dass die Folie auch farbig sein kann und so ganz nebenbei eine farbige Duschabtrennung Glas entsteht.